ASUS Grafikkarten

Die ASUSTeK Computer Inc., die allgemein als ASUS bekannt ist, wurde 1989 in Taiwan gegründet und hat ihren Sitz bis heute in Taiwan. Das börsennotierte Unternehmen der Hardware-Branche beschäftigt mehr als 100.000 Mitarbeiter und entwickelt und produziert unter anderem Grafikkarten und Mainboards, aber auch PDAs, Notebooks und Handys.

Niederlassungen von Asus befinden sich auf der ganzen Welt, so zum Beispiel in den USA, Russland, Italien, Frankreich, Großbritannien und Deutschland. Die deutsch-österreichische Niederlassung, die als ASUS Computer GmbH firmiert, hat ihren Sitz in Ratingen, das europäische Servicecenter hingegen hat seinen Sitz in Tschechien.

Die 3D SeeThrough Technologie von ASUS

Asus entwickelt eigene Grafiktreiber und eigene Features, so plante man zu Beginn des neuen Jahrtausends beispielsweise die 3D SeeThrough Technologie in eigene Treiber zu integrieren. Texturierte 3D-Modelle sollten damit als Wireframe so dargestellt werden, dass man durch sie hindurchsehen konnte. Nach einer Protestreihe von Spielern von Online-Shootern wurde die Entwicklung zunächst gestoppt, kurz darauf wurde das Feature jedoch wieder integriert. Kundigen war es jedoch kein Problem, die Aktivierung zu ermöglichen. Nach einer Umfrage und einer Petition wurde das Feature schließlich endgültig entfernt.