Matrox Grafikkarten

Die Matrox Electronic Systems Ltd., meist nur kurz als „Matrox“ bezeichnet, ist ein kanadisches Unternehmen, das bereits 1976 gegründet wurde und bis heute als Familienunternehmen besteht.

Etwa 1.000 Mitarbeiter kümmern sich um die Entwicklung und Produktion von Hardware aus dem Grafik- und Videobereich, die Schwerpunkte liegen dabei auf Matrox Grafikkarten und Videoschnittkarten. Insgesamt wird die Firma in drei Geschäftsbereiche untergliedert: Matrox Graphics, Matrox Imaging und Matrox Video.

Grafikkarten von Matrox

Seine Blütezeit erlebte das Unternehmen in den 1990er Jahren, damals war es der führende Produzent von Grafikkarten für den Profibereich. Zunächst versuchte man auch, auf dem 3D-Spielemarkt Fuß zu fassen, das Unterfangen erwies sich jedoch als wenig rentabel.

Matrox konnte sich im Bereich der Grafikkarten für den Bürobedarf nicht gegen Intel durchsetzen und so begann das Unternehmen zur Jahrtausendwende damit, Profi-Grafikkarten mit mehreren Monitoranschlüssen zu entwickeln und zu produzieren. In diesem Bereich wurde Matrox zu einem führenden Unternehmen. Bis heute werden Matrox Grafikkarten vor allem dort eingesetzt, wo hohe Bildqualität und Auflösung auf mehreren Monitoren gegeben sein soll. Anwendungsbereiche finden sich beispielsweise in der Medizin, an Börsenterminals oder natürlich auch bei Grafikern.