MSI Grafikkarten

Micro-Star International, oder kurz: MSI, ist ein taiwanesisches Unternehmen, das 1986 gegründet wurde und seinen Sitz in New Taipeh City hat. Die Firma beschäftigt mehr als 17.000 Mitarbeiter, die in der Entwicklung und Produktion von Grafikkarten, Mainboards, PDAs, Notebooks, PCs, Servern, Netzwerktechnik und Produkten der Unterhaltungselektronik arbeiten.

Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt dabei in der Produktion von Hautpplatinen und Grafikkarten für PC’s, obwohl ein vielfältiges Angebot, zum Beispiel auch an MP3-Playern, besteht. Produziert werden die Produkte nicht nur in Taiwan, sondern auch in China.

MSI weltweit und innovativ

In Deutschland bezieht unter anderem Medion Grafikkarten von MSI und vertreibt und verbaut diese unter dem eigenen Markennamen Microstar. Im Sommer 2012 präsentierte MSI auf einer IT-Messe in Taipeh ein neuartiges Ultrabook mit dem Namen Slider S20. Dessen gestochen scharf darstellender Touchscreen kann dank der Slider-Technik auch als Tablet verwendet werden.

Die Besonderheit der MSI-Mainboards

Auf einigen Mainboards des Herstellers ist ein Linux-System auf einem Flash-Speicher vorinstalliert, das als Winki bekannt geworden ist. Winki soll ein schnelles und virensicheres System sein, das vor allem Basisaufgaben eines Computers erfüllen soll.